Nestle kehrt auf Wachstumskurs zurück – Dividende steigt

image
FILE PHOTO: The Nestle logo is seen during the opening of the 151st Annual General Meeting of Nestle in Lausanne, Switzerland April 12, 2018. REUTERS/Pierre Albouy/File Photo

Vevey (Reuters) – Nestle ist im vergangenen Jahr dank einer kräftigen Nachfrage in Schwellenländern auf den Wachstumspfad zurückgekehrt.

Der weltgrößte Nahrungsmittelkonzern verbuchte nach Angaben von Donnerstag ein organisches Umsatzwachstum von drei Prozent nach 2,4 Prozent im Jahr davor. Damit erfüllte die Firma mit Marken wie Maggi und Nespresso die Erwartungen von Analysten und die eigene Prognose. Der Gewinn stieg auch dank eines Sonderertrags aus dem Verkauf des US-Süßigkeitengeschäfts um 42 Prozent auf 10,1 Milliarden Franken. Die Aktionäre sollen eine Dividende von 2,45 (Vorjahr: 2,35) Franken je Aktie erhalten.

Für das laufende Jahr erwartet der Schweizer Konzern eine weitere Verbesserung des organischen Umsatzwachstums. Zudem prüft Nestle einen Verkauf des Aufschnitt- und Fleischwarengeschäfts der Konzernmarke Herta mit einem Jahresumsatz von 680 Millionen Franken.

Unsere Werte:Die Thomson Reuters Trust Principles