Christoph Kull leitet DACH-Geschäft von Adobe




Adobe hat Christoph Kull zum Vice President & Managing Director Central Europe ernannt. In dieser Position ist er für die strategische und operative Geschäftsleitung von Adobe in der gesamten DACH-Region sowie in Osteuropa verantwortlich.

Kull bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Unternehmenssoftware-Branche mit. Vor dem Wechsel zu Adobe war er als Regional Vice President für den DACH-Markt beim Cloud-Anbieter Workday tätig, der eine Plattform für Finanzen, HR und Planung betreibt. Davor arbeitete er 15 Jahre bei SAP, zuletzt als Vice President for Database & Technology für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Gleichzeitig mit der Personalie weist Adobe auf den kommenden EMEA Summit hin, der Mitte Mai in London über die Bühne geht. Es handelt sich um eine Konferenz zum Thema digitale Kundenerlebnisse. Weitere Informationen dazu finden sich hier.
(ubi)