Zwei Autos kommen von glatter Fahrbahn ab – Personen wurden keine verletzt

In Müswangen überschlug sich am Samstagmorgen eine 27-jährige Lenkerin mit ihrem Auto, nachdem sie zuvor auf die Gegenfahrbahn kam. Die Frau blieb unverletzt, der Sachschaden beläuft sich auf 5000 Franken, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die Polizei stellte fest, dass das Unfallauto mit alten, nicht mehr tauglichen Winterreifen ausgestattet war.

Auf der Fahrt von Rain in Richtung Rothenburg kam am gleichen Morgen eine Autofahrerin von der matschigen Strasse ab. Die 22-Jährige rutschte auf Höhe der Bushaltestelle Süesstannen mit ihrem Auto in einen Strassengraben. Sie blieb unverletzt, der Sachschaden liegt bei 6000 Franken.

– Die Geschwindigkeit sollte unbedingt den Strassenverhältnissen angepasst werden.
– Die Fahreigentschaften eines Winterreifens hängen auch vom Alter ab. Die Gummimischung härtet mit der Zeit aus und wird spröde. Damit verschlechtern sich die Griffeigenschaften des Reifens. Über achtjährige Reifen sollten daher dringend gewechselt oder mindestens überprüft werden.