Trotz Startschwierigkeiten eine Runde weiter

Die beiden Schweizer Belinda Bencic und Henri Laaksonen gewinnen ihre Erstrunden-Partien an den Australian Open.

Belinda Bencic stellte ihre gute Frühform auch am Australian Open unter Beweis. Die 21-jährige Ostschweizerin setzte sich in der 3. Runde 6:4, 2:6, 6:3 gegen die 15 Plätze besser klassierte Tschechin Katerina Siniakova (WTA 34) durch. In der 2. Runde trifft Bencic am Mittwoch auf die Kasachin Julia Putinzewa (WTA 39).

Laaksonen gewinnt erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier

Der 26-jährige Schaffhauser Henri Laaksonen (ATP 166) gewann in der 1. Runde des Australian Open erstmals ein Spiel bei einem Grand-Slam-Turnier. Der Schweizer Davis-Cup-Spieler setzte sich in knapp zweidreiviertel Stunden 6:4, 7:6 (7:4), 4:6, 6:3 gegen den Bosnier Mirza Basic (ATP 99) durch. Nun trifft er am Mittwoch auf den australischen Jungstar Alex de Minaur, der letzte Woche in Sydney sein erstes ATP-Turnier gewann.

(erh/SDA)

Erstellt: 14.01.2019, 09:09 Uhr

Update folgt…