Trump: Ex-Außenminister Tillerson "strohdumm" und "stinkfaul"

Politik | Ausland

08.12.2018

© Bild: REUTERS/JONATHAN ERNST

“Ich konnte ihn nicht schnell genug loswerden”, schrieb der US-Präsident auf Twitter. Trump hatte Tillerson im März entlassen.

US-Präsident Donald Trump hat seinen früheren Außenminister Rex Tillerson als “strohdumm” und “stinkfaul” bezeichnet. Tillerson habe nicht die nötigen geistigen Fähigkeiten für seinen Posten gehabt, schrieb Trump am Freitag auf Twitter. “Er war strohdumm und ich konnte ihn nicht schnell genug loswerden. Er war stinkfaul.”

Mit
Tillersons Nachfolger Mike Pompeo laufe es im Außenministerium besser, Pompeo mache einen großartigen Job. Trump hatte Tillerson Mitte März entlassen, nachdem er mit dem ehemaligen Exxon-Mobil-Chef öffentlich über Themen wie die Nordkorea-, Russland- und Iran-Politik aneinandergeraten war. Das Verhältnis war zudem dadurch belastet, dass Tillerson Trump privat einen “Schwachkopf” nannte.

Trump sei “ziemlich undiszipliniert”

Trumps jüngste Attacke auf Tillerson folgt auf Äußerungen Tillersons in einem Fernsehinterview vom Donnerstag. Auf
CBS beschrieb Tillerson seinen früheren Chef als “ziemlich undiszipliniert”. Trump lese nicht gerne Akten und gehe bei vielen Themen nicht in die Details. Auf die Frage, wie das Verhältnis so außer Kontrolle geraten konnte, verwies Tillerson auf Versuche zur Mäßigung Trumps: “Ich musste ihm sagen, nun, Herr Präsident, ich verstehe, was Sie machen wollen, aber Sie können das so nicht tun. Das verstößt gegen das Gesetz.” Das habe Trump sehr frustriert, sagte Tillerson.