Riesenslalom der Herren in Val d'Isère live in der ARD mit Felix Neureuther

Beim Riesenslalom der Herren in Val d’Isère (live in der ARD/ Live-Stream) hat der DSV gleich zwei heiße Eisen im Feuer. Stefan Luitz als Gewinner des vergangenen Wochenendes in Beaver Creek und Felix Neureuther, der am heutigen Samstag seinen Saisoneinstand gibt. Fritz Dopfer könnte zum erweiterten Kreis zählen, wenn er seine Form findet. Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher müssen jedoch erst einmal wieder geschlagen werden.

Ski Alpin

Ski Alpin

Die alpinen Männer haben bereits im vergangenen Jahr angedeutet, dass man verstärkt in die Weltspitze vorfahren kann. Thomas Dreßen gewann im zurückliegenden Weltcup-Jahr zwei Mal und war auch in diesem Winter hervorragend in Form. Ein Kreuzbandriss bedeutet nun das Aus zumindest in dieser Saison. Dafür kehrt mit Felix Neureuther ein Hoffnungsträger zurück. Er hatte sich Mitte November den Daumen gebrochen und gibt nun etwas verspätet seinen Einstand.

Riesenslalom der Herren in Val d’Isère live in der ARD mit Felix Neureuther und Stefan Luitz

Ob es für Neureuther auch für den Slalom reicht, ist bislang noch offen. Man darf gespannt sein, wie der erfahrene Spezialist auf der Strecke mit seinem Handicap zurechtkommen wird. Stefan Luitz hat am vergangenen Wochenende in Beaver Creek gewonnen, muss aber nun um seinen Sieg bangen. Aufgrund einer Atemmaske wird der Erfolg noch überprüft. Immerhin könnte er heute unter Beweis stellen, dass es auch ohne die Maske geht. Mit Henrik Kristoffersen und Marcel Hirscher warten auf der Strecke zwei harte Konkurrenten. Der Riesenslalom von Val d’Isère wird ab 10 Uhr live in der ARD im Fernsehen zu sehen sein. Mit sportschau.de steht den Fans auch ein Live-Stream zur Verfügung.

geschrieben in: Ski Alpin