Potenzial: Tesla-Aktie mit 20 Prozent Steigerung erwartet

Es gibt kaum einen Autobauer, der eine ähnliche Kursentwicklung wieTeslahinlegte. Die Aktie des E-Autokonzerns ging in den letzten Monaten auf eine regelrechteAchterbahnfahrt. Doch es scheint ein kleiner Hoffnungsschimmer zu bestehen. Erste Analysten prognostizieren positive Zahlen.

20 Prozent Kursplus für Tesla-Aktie


So auch “Jefferies”-Analyst Philippe Houchois. In einer Mitteilung an die Kunden erhöhte der Experte sein Kursziel für die Tesla-Aktie von 360 auf 450 US-Dollar. Mit Teslas Kursschluss am Donnerstag von 363,06 US-Dollar stellt die neue Kursprognose eine 24-prozentige Zunahme in Aussicht. Im dritten Quartal legte die Tesla-Aktie um 37 Prozent zu. Hierzu geführt haben unter anderem der Gewinn und das Eigenfinazierungspotenzial des Konzerns. Mit diesen hätte sich Tesla laut dem Jefferies-Analysten deutlich von den anderen Autobauern abheben können.

Weniger direkte Beteiligung von Musk


Doch um die Aufwärtsbewegung konstant halten zu können, müsste noch einiges getan werden: “Tesla sollte sich mit breiteren Preispunkten, einer Versorgungssicherheit von Batterien und einer Marke abheben, die nach der Unterteilung in Massen- und Premiumproduktion verfährt”, so Huchois, “Zusammenfassend glauben wir, dass Tesla der einzige Konzern ist, der im kommenden Jahr ein Nullsummenspiel […] vermeiden wird.”


Auch Musks Verhalten spielt dem Experten zufolge eine wichtige Rolle. Er solle es in Betracht ziehen, “seine direkte Beteiligung im Unternehmen zu reduzieren und sich stattdessen auf das Produkt, die Vision oder anderen Projekten zu fokussieren”. Seine Tweets sorgten in den vergangenen Monaten für eine große Aufruhr und schickten die Tesla-Aktie nicht selten Richtung Süden. Eine Zurückhaltung von derartigen Handlungen würde laut Huchois nicht nur seinen Talenten besser entsprechen, sondern auch dem Konzern gut tun.


Nach der Experten-Analyse griffen auch Anleger an der NASDAQ zunächst zu: Die Papiere gewannen in einem schwachen Umfeld am Freitag zeitweise mehr als 3 Prozent. Zum Börsenschluss verloren die Tesla-Aktien jedoch 1,4 Prozent auf 357,97 US-Dollar.


Redaktion finanzen.net

Bildquellen: David Calvert/For The Washington Post via Getty, Nadezda Murmakova / Shutterstock.com, Andrei Tudoran / Shutterstock.com, Justin Sullivan/Getty Images