Langlauf: Johaug dominiert auch viertes Distanzrennen

Langlauf: Johaug dominiert auch viertes Distanzrennen | Freie Presse – Sport-Mix

Erschienen am 08.12.2018

Skilangläuferin Therese Johaug eilt nach ihrer Dopingsperre weiter von Sieg zu Sieg. Die 30-Jährige war bei ihrem Heimspiel im norwegischen Beitostölen über 15 Kilometer eine Klasse für sich und gewann auch das vierte Distanzrennen des WM-Winters. Als beste Deutsche holte Katharina Hennig (Oberwiesenthal) auf Rang 30 noch einen Weltcup-Punkt.

Johaug lag im Kampf gegen die Uhr bei jeder Zwischenzeit vorne, im Ziel hatte die siebenmalige Weltmeisterin einen deutlichen Vorsprung von 1:05,9 Minuten auf die dreimalige Olympiasiegerin Charlotte Kalla aus Schweden. Rang drei im freien Stil ging an die Norwegerin Ingvild Flugstad Östberg (+1:06,2).

“Das hier ist mein Ort, ich liebe Beitostölen. Es waren wunderschöne Bedingungen mit dem vielen Schnee. Nach dem letzten Wochenende war ich sehr müde, aber zum Glück habe ich mich gut erholt”, sagte Johaug, die mit 500 Punkten ihre Führung im Gesamtweltcup ausbaute.

Im ersten Weltcup in Beitostölen seit 2009 schaffte es aus deutscher Sicht nur Hennig (+3:38,8) in die Punkte, die Top 15 und damit die halbe WM-Norm verpasste die 22-Jährige aber deutlich. Die zweite deutsche Starterin Julia Belger (Oberwiesenthal/+4:41,7) musste sich mit Rang 44 begnügen.

Das könnte Sie auch interessieren