EVZ behält Nachwuchs unter Vertrag

Zuger Nachwuchsstürmer, Yannick Zehnder hat sich bewiesen und wird entsprechend in der ersten Mannschaft des EVZ weiterspielen.

Mit Yannick Zehnder hat der EVZ nach Livio Stadler und Sven Leuenberger einen weiteren Athleten der Hockey Academy für zwei weitere Jahre an den Klub gebunden. Der gelernte Stürmer, der am 29. Dezember seinen 21. Geburtstag feiert, hat letzte Saison den Sprung vom Farmteam EVZ Academy in die erste Mannschaft geschafft. „Er hat sich stetig verbessert und gezeigt, dass er auch in der höchsten Liga eine wichtige Rolle spielen kann. Deshalb wollen wir mit ihm auch in Zukunft weiterarbeiten“, begründet Sportchef Reto Kläy die Vertragsverlängerung. Dies gibt der EVZ in einer Medienmitteilung bekannt.

Wie Livio Stadler ist auch Yannick Zehnder im EVZ Nachwuchs gross geworden. Für das Zuger National League-Team hat er bisher 57 Meisterschaftsspiele bestritten und dabei fünf Tore und zwei Assists erzielt.