US-Rapstar fordert Verhaftung Trumps

Gangster-Rapper Ice Cube legt sich mit Donald Trump an. Das ehemalige NWA-Mitglied fordert die Verhaftung des US-Präsidenten – und gibt in seinem neuen Song Gründe dafür an.

Ice Cube hat seine neue Single dem Lieblingsfeind vieler US-Rapper, Donald Trump, gewidmet. Ohne Trump namentlich zu erwähnen fordert der 49-jährige Gangsta-Rap-Pionier in dem am Freitag veröffentlichten Song die Verhaftung des Präsidenten. “Ihr habt die Beweise, der Typ gehört zum russischen Geheimdienst”, heißt es in dem Song mit dem bezeichnenden Titel “Verhaftet den Präsidenten”.

Arrest The President Trailer

Cuffs are ready… Get out there and vote. #ArrestThePresident droppin this Friday #EverythangsCorrupt

Gepostet von

Ice Cube

am Dienstag, 6. November 2018

Um keinen Zweifel aufkommen zu lassen, wer gemeint ist, rappt Ice Cube weiter: “Wusstet Ihr, dass das neue Weiß Orange ist” – und spielt damit unter Verweis auf die Gefängnisserie “Orange is the New Black” auf Trumps Gesichtsfarbe an. Die Single ist Teil eines neuen Albums des US-Musikers, das am 7. Dezember auf dem Markt kommen soll.

Verwendete Quellen:

  • Nachrichtenagentur AFP