Ezra Miller kommt im Schlafsack zur Premiere von „Phantastische Tierwesen“

Zur Premiere des zweiten Teils von „Phantastische Tierwesen“ erschien Darsteller Ezra Miller in bizarrer Garderobe.

Ezra Miller kommt im Schlafsack zur Premiere von "Phantastische Tierwesen"

Foto: WENN.com

Ist Ezra Miller neuerdings die Lady Gaga der Filmbranche oder eine der großen Stil-Ikonen der Gegenwart? Seine jüngsten Auftritt jedenfalls sind imposant. Jüngster Coup: Zur Premiere seines Films „Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen“ in Paris am Donnerstag (8. November) trug Miller einen außergewöhnlichen, skulpturalen Einteiler aus glänzendem, futuristischen Material.

Auf Twitter wurde das Outfit des 26-Jährigen natürlich heiß diskutiert. Eine der treffendsten Beschreibungen bezeichnete Millers Dress als „aufreizenden Schlafsack“.

Miller macht das Außergewöhnliche zur Routine und schafft es, immer wieder mutige Statements zu setzen. Zur „Comic Con“ 2018 erschien er als „Toadette“:

Ezra Miller kommt im Schlafsack zur Premiere von "Phantastische Tierwesen"

Foto: Tony Forte/WENN